top of page

Thermografie und Inspektion

Thermografie und
Inspektion 

Das nicht sichtbare sichtbar machen um Schäden zu entdecken. 

Im Schnitt weißen 70% aller PV Anlagen in Deutschland Defekte auf. Diese Defekte mindern nicht nur den Ertrag, sie können auch Brandgefährlich sein!

So kann eine defekte Zelle sich soweit aufheizen, dass das Modul regelrecht dahinschmelzt. 

Aber auch  nicht angeschlossene Strings, Korrosionsschäden, Verschmutzung, defekte Anschlussdosen sowie defekte Bypassdioden, oder bei der Montage beschädigte Module können Gründe für einen Minderertrag sein. 

Diese Defekte können mit einer Wärmebildkamera sichtbar gemacht werden. 

 

 

Wann sollte man eine PV Anlage thermografieren?

- die erste Sichtprüfung sollte nach der Installation erfolgen.

- nach schweren Unwettern zum Beispiel Hagel.

- bei Auffälligkeiten wie Ertragsminderungen.

- vor Garantie Ablauf

 

 

DJI_20230503181500_0003_T.JPG

Weitere Inspektionen

DJI_20230226173812_0014_S.JPG

Weitere Inspektionen

Nicht nur PV-Anlagen können wir inspizieren, auch Telekommunikationsanlagen, Windräder, Gebäude, Dächer uvm. lassen sich schnell und einfach mit Drohnen auf Schäden prüfen.

Sie benötigen keine Gerüste, Leitern oder Hubarbeitsbühnen wodurch auch der Aufwand der Inspektion sowie das Gefahrenpotential sinkt.

Sie haben Interesse an.

bottom of page